Drucken
Schließen
06.05.2021
Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Sie sind hier: Presse > Aktuelles > 

Aktuelle Nachrichten

Anmeldung zum Europäischen Druckguss Wettbewerb 2022

Neue Auszeichnung für europäische Druckgussteile: Erstmals führen der Verband Deutscher Druckgießereien e.V. (VDD) und die Fachmesse EUROGUSS den Europäischen Druckguss-Wettbewerb durch.

For english version please see below.

 

Neue Auszeichnung für europäische Druckgussteile: Erstmals führen der Verband Deutscher Druckgießereien e.V. (VDD) und die Fachmesse EUROGUSS den Europäischen Druckguss-Wettbewerb durch. Unterstützt wird der Wettbewerb zudem vom Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e.V. (BDG) und dem Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. (GDA) und der Europäischen Forschungsgemeinschaft Magnesium e.V. (EFM).


Dieser Wettbewerb soll der Öffentlichkeit und den Kunden in besonderem Maße die Anwendungsvielfalt, die Innovationskraft, den hohen Qualitätsstand und die Leistungsfähigkeit des Formgebungsverfahren Druckguss in den Materialen Aluminium, Magnesium und Zink verdeutlichen.
Die Wettbewerbsbeiträge werden in den Werkstoffen einzeln begutachtet und in Hinblick auf Innovation, Qualität, Wirtschaftlichkeit, ressourceneffiziente Konstruktion und Schwierigkeitsgrad bewertet. Im Anschluss werden für jeden Werkstoff die drei besten Einsendungen prämiert. Die Begutachtung und eine Auswahl der zur Prämierung vorgesehenen Gussstücke wird von einer kompetenten Jury aus Forschung und Praxis vorgenommen.


Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der EUROGUSS 2022 am 17. Januar 2022 werden die Preisträger bekannt gegeben. Zur Siegerehrung am 18. Januar 2022 findet die Preisübergabe im Rahmen des Presserundgangs mit einer Urkunde und der EUROGUSS Auszeichnung statt. Die Entscheidung der Jury wird den Gewinnern Anfang Dezember 2021 schriftlich mitgeteilt; sie ist unanfechtbar.


Zusätzlich wählen die Teilnehmer der Eröffnungsveranstaltung von den Plätzen 1 bis 3 der jeweiligen Werkstoffe einen Publikumspreis am Abend des 17. Januar 2022.

 

WETTBEWERBSBEDINGUNGEN

  1. Die Wettbewerbsbeiträge müssen in der Europäische Union (EU/EWR inkl. Schweiz) gegossen worden sein.
  2. Kunden- und Eigengießereien mit Sitz in der EU können bis zu zwei Wettbewerbsbeiträge pro Unternehmen für den Wettbewerb einreichen. Für jedes Druckgussstück ist ein gesondertes Anmeldeformular beizufügen. Wir bitten durch gleichlautende Nummerierung sicherzustellen, dass beim Auspacken die einzelnen Formulare den richtigen Gussstücken zugeordnet werden können.
  3. Es können Einzel- oder zusammengesetzte Druckgussstücke eingesandt werden. Sie sollen entgratet, jedoch weder mechanisch noch chemisch oberfl ächenbehandelt sein. Von Gussstücken, die oberfl ächenbehandelt werden, ist auch das Fertigteil einzureichen.
  4. Die eingesandten Gussstücke müssen der laufenden Produktion entnommen sein. Gussstücke, die bereits bei einem nationalen oder internationalen Wettbewerb ausgezeichnet wurden, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Konstruktions- und Zusammenbau-Zeichnungen erleichtern der Jury die Beurteilung. Auch werden Fotos oder Prospekte der Anwendung erbeten, in welches das Gussstück eingebaut wird.
  5. Die Teilnehmer geben durch Unterzeichnung des Anmeldeformulars ihr Einverständnis, dass die Druckgussstücke zu Werbezwecken für Druckguss (Film- und Bildverwendung in Print- und Online-Medien, sowie Ausstellung bei VDD Veranstaltung, wie z.B. der Druckgusstag, die Messe Aluminium) verwendet werden dürfen und in das Eigentum des VDD übergehen.

Das Anmeldeformular für den Europäischen Druckguss-Wettbewerb 2022 steht hier zum Download bereit:


Anmeldeformular

 

CALL FOR PROPOSALS

New award for European die castings: For the first time, the German Die Casting Association (Verband
Deutscher Druckgießereien e.V. - VDD) and the trade fair EUROGUSS organize the European Die Casting
Competition. The competition is also supported by the Federal Association of the German Foundry Industry e.V. (Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e.V. - BDG), the General Association of the Aluminum Industry (Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. - GDA) and the European Magnesium Research Association e.V. (Europäischen Forschungsgemeinschaft Magnesium e.V. - EFM). This competition is intended to demonstrate to the public and customers in particular the diversity of applications, the innovative strength, the high level of quality and the performance of the die-casting process in the materials aluminium, magnesium and zinc.


The competition entries will be assessed individually in the materials and evaluated in terms of innovation, quality, cost-effectiveness, resource-efficient design and level of difficulty. Subsequently, the three best parts for each material will be awarded. The evaluation and selection of the castings will be carried out by a competent jury from research and industry.


The winners will be announced at the opening event of EUROGUSS 2022 on 17th January 2022. At the award ceremony on 18th January 2022, the prize will be presented during the press tour with a certificate and the EUROGUSS Die Casting Award. The jury‘s decision will be communicated to the winners in writing at the beginning of December 2021.


In addition, the participants of the opening event will vote for an audience award from places 1 to 3 of the respective materials on the evening of 17 January 2022.


COMPETITIVE CONDITIONS

  1. The competition entries must have been casted in the European Union (EU/EEA incl. Switzerland).
  2. Customer and own foundries based in the EU/EEA incl. Switzerland may submit up to two competition entries per company for the competition. A separate entry form must be enclosed for each part. Please ensure that the products are numbered identically so that the individual forms can be assigned to the correct castings when they are unpacked.
  3. Single or composite die castings can be sent in. They should be deburred, but neither mechanically nor chemically surface treated. The finished part of castings that have been surface treated must also be submitted.
  4. The castings submitted must be taken from current production. Castings that have already won an award in a national or international competition are excluded from the competition. Construction and assembly drawings will facilitate the jury‘s assessment. Photos or brochures of the application in which the casting will be installed are also requested.
  5. By signing the registration form, participants give their consent that the parts may be used for advertising purposes for die casting (film and image use in print and online media, as well as exhibition at VDD events, e.g. the Die Casting Day, the Aluminium Trade Fair) and become the property of the VDD.

The application form for the European Die Casting Competition 2022 is available for download here:

Application Form