Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Sie sind hier: Themen > Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft

Gussprodukte sind bis auf wenige Ausnahmen immer Maßanfertigungen nach Zeichnung und Vorgabe des Kunden. Sie müssen individuell kalkuliert und angeboten werden. Ergebnis ist: Jedes Gussstück hat, den Anforderungen des Kunden entsprechend, einen anderen Preis. Die verursachungsgerechte Kalkulation der Herstellkosten ist vor diesem Hintergrund für die Unternehmen von existentieller Bedeutung. Hierzu sollen die „Empfehlungen zur Kosten- und Leistungsrechnung“ den Unternehmen eine wichtige Unterstützung sein. Der Textband geht ausführlich auf die Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung ein, der Anlagenband veranschaulicht die Problematik anhand eines durchgängigen Zahlenbeispiels. Beide sind kürzlich grundlegend überarbeitet worden.

In der betriebswirtschaftlichen Reihe des BDG werden immer wieder einzelne Fragestellungen grundlegend bearbeitet und Handlungsempfehlungen für die Unternehmen abgeleitet.

Darüber hinaus zählen zu den wichtigen Aufgaben des Referates:

  • Betreuung des Ausschusses für Betriebswirtschaft
  • Förderung des betriebswirtschaftlichen Erfahrungsaustauschs
  • Erarbeitung von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen der Gießerei-Industrie
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Beobachtung der Preisentwicklung bei Einsatzstoffen, Energie sowie sonstigen Kostengütern und der Entwicklung der Personalkosten
  • Betriebswirtschaftliche Veröffentlichungen im BDG-Report oder Newsletter
  • Durchführung von betriebswirtschaftlichen Erhebungen, wie z.B. Bilanz- und Ertrags-Kennzahlen oder Entgeltzahlungen (Löhne und Gehälter)

BDG-Ansprechpartner

Dr. Norbert Wichtmann

Telefon: 02 11 - 68 71 -2 77

norbert.wichtmann(at)bdguss.de