Suche

Betriebswirtschaft

 

Die betriebswirtschaftliche Beratung des IfG verfügt über effiziente Beratungsmethoden zur Standortbestimmung von Gießereien.

Kosten- und Leistungsanalyse
Die zwischenbetriebliche Kosten- und Leistungsanalyse ist seit  vielen Jahren ein bewährtes und erfolgreiches Verfahren zur Standortbestimmung des eigenen Unternehmens zum vergleichbaren Wettbewerb. 

Stärken- und Schwächenprofil
Das Stärken- und Schwächenprofil umfasst die Beschreibung, Analyse und Bewertung von Problemfeldern in der Aufbau- und Ablauforganisation von Gießereien und ihrer Fertigungsprozesse. Auf der Basis der Ergebnisse wird in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen ein Maßnahmenkatalog zur Lösung der Probleme erarbeitet.

Materialeffizienzanalyse
Das Projekt Vermat - Förderprogramm zur rentablen Verbesserung der Materialeffizienz ist auf Initiative des BMWi-Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie entstanden und wird von diesem finanziert. Die demea -Deutsche Materialeffizienz-Agentur organisiert dieses Projekt. Das primäre Ziel der Untersuchung besteht darin festzustellen, wie effizient die erforderlichen Materialien im Fertigungsprozess eingesetzt werden und in welchen Bereichen sich Einsparpotenziale ergeben. Zusätzlich werden durch die Fachberater Lösungsmöglichkeiten zur realistischen Ausschöpfung aufgezeigt. Die geförderte Summe beträgt 67% für Ausgaben bis 15.000?.

Implementierung IfG-Kostenrechnungssystem
Zur Durchführung einer effizienten Kostenrechnung hat die IfG Betriebswirtschaft ein gießereispezifisches Programm entwickelt. Das System integriert verschiedene Module, z.B. Betriebsdatenerfassung, Kostenrechnung, Geschäftsinformationssystem.

Implementierung IfG-Kalkulationssystem
Zum Einstieg in eine effiziente Guss-Kalkulation, hat die IfG Betriebswirtschaft ein gießereispezifisches Kalkulationsprogramm als unabhängige Insellösung erarbeitet.

Periodenabschluss - Kostenrechnung
Für kleine und mittlere Gießereien, welche neben der Finanzbuchhaltung über keine Kapazitäten zur Durchführung einer effizienten Kostenrechnung verfügen, bietet die IfG Betriebswirtschaft ihre Unterstützung an. Auf der Basis eines entwickelten spezifischen Programms wird ein umfassender Jahres- oder Quartalsabschluss erarbeitet.

Budgetierungsrechnung
Am Ende einer abgeschlossenen bzw. am Anfang einer neuen Geschäftsperiode sollte ein Unternehmen im Rahmen einer Budgetierungsrechnung seine operativen Ziele definieren und festlegen. Die Erarbeitung von Plankosten- und Leistungsstrukturen sind für einen kontinuierlichen Soll - Ist Vergleich zur Unternehmenssteuerung und die Bildung von Plankostensätzen für die Gusskalkulation notwendig. Dazu hat die IfG Betriebswirtschaft ein gießereispezifisches Programm entwickelt. Das System gliedert sich in zwei wesentliche Bereiche: Modul 1-Aufnahme der Basiskosten. Modul 2-Plankostenrechnung.

Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung
Bei der Konzeption und Planung von notwendigen Investitionen unterstützt die IfG Betriebswirtschaft das Unternehmen im Rahmen von Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnungen bzw. durch Entwicklung verschiedener Szenarien.