Suche
Links

Nachrichten aus den Mitgliedsunternehmen

 

 

 

voxeljet technology GmbH

img/voxeljet_teaser_neu_0.jpg

10.04.2014 3D-Druck ermöglicht wirtschaftlichen Feinguss

Komplexe Bauteile waren im Feingussverfahren in kleinen Stückzahlen  bislang nur mit beträchtlichem Zeit- und Kostenaufwand zu fertigen. Dass es heute auch anders geht, beweist die Schmolz + Bickenbach Guss Gruppe: Hier favorisiert man bei der Herstellung verlorener Modelle die 3D-Drucktechnologie von voxeljet und setzt damit Benchmark hinsichtlich Kosteneffizienz und Produktionszeit.

» mehr

TITAL GmbH

img/tital_teaser_0.jpg

03.04.2014 Führender Triebwerkshersteller Rolls-Royce setzt auf Zusammenarbeit mit Feingussspezialist aus Bestwig

TITAL und Rolls-Royce unterzeichneten vor kurzem eine Absichtserklärung, die die dauerhafte Entwicklung und Produktion von hoch komplexen Gussteilen aus  Aluminium- und Titan-Feinguss für Flugzeugtriebwerke vorsieht. 'Wir freuen uns, mit Rolls-Royce einen starken Partner zu haben, mit dem wir gemeinsam Gussteile für die nächste Triebwerksgeneration entwickeln und produzieren dürfen', sagte Philipp Schack, Geschäftsführender Gesellschafter der TITAL, über die Perspektiven der Zusammenarbeit mit dem renommierten Triebwerkshersteller.

» mehr

Kurtz Ersa

img/kurtz_teaser_0.jpg

27.03.2014 Investition von 10 Millionen Euro in moderne Eisengießerei

Gute Laune und große Zuversicht gab es im Februar 2014 bei den Beteiligten am offiziellen Spatenstich zum Neubau der Kurtz Eisengießerei 'Smart Foundry 200' in Hasloch. In den nächsten Monaten entsteht in direkter Nähe zum Eisenhammer, der Wurzel des Kurtz Ersa Konzerns, eine Gießerei nach modernsten Kriterien und Umweltgesichtspunkten. Rund 10 Millionen Euro Investitionsvolumen für das Projekt stellen gleichzeitig die größte Investitionsherausforderung in der 235-jährigen Geschichte des mittelständischen Familienunternehmens dar.

» mehr

ESI GmbH

img/esi_teaser_0.jpg

20.03.2014 Verbesserte Simulation für den Schleuderguss großer Titan-Bauteile

ESI Group, wegbereitender und weltweit führender Anbieter von Lösungen im Bereich der virtuellen Prototypenerstellung für die Fertigungsindustrie, gibt die Veröffentlichung einer bedeutenden Studie bekannt, deren Fokus auf der Prozessmodellierung des Schleudergussverfahrens für große Titan-Bauteile liegt. Die Ergebnisse der Studie werden zur schnelleren Entwicklung kosteneffizienter Fertigungstechniken für Titan-Bauteile im luftfahrttechnischen Bereich beitragen. Die erzielten Fortschritte steigern die Wettbewerbsfähigkeit Europas und Chinas in der Luftfahrt und stärken die strategische Kooperation beider Regionen.

» mehr

M. Jürgensen GmbH

img/mjuergensen_teaser_0.jpg

26.02.2014 Messsystem µsurf mobile zur Optimierung von Zylinderlaufflächen

Die Firma M. Jürgensen GmbH & Co KG ist ein weltweit führender Hersteller von Zylinderlaufbuchsen für Großmotoren. Zur Optimierung der Bearbeitungsmethoden und Materialeigenschaften setzt M. Jürgensen das optisch-konfokale 3D-Oberflächenmessgerät µsurf mobile von NanoFocus ein. Das Messsystem kombiniert die Vorteile von höchster Präzision der Messergebnisse mit flexiblem Einsatz auf unterschiedlichen Prüflingen und Oberflächen.

» mehr

ACO Guss GmbH

img/aco_teaser_0.jpg

29.01.2014 Übernahme von ALLERUP TEKNIK

Die ACO Guss GmbH, Kaiserslautern, hat mit Wirkung zum 1. Januar 2014 den Geschäftsbetrieb der dänischen ALLERUP TEKNIK AS (Odense) übernommen. Mit der jüngsten Akquisition baut das Unternehmen seine Marktpräsenz jetzt auch im Norden Europas deutlich aus, nachdem 2013 bereits neue Gesellschaften in Frankreich und Österreich gegründet worden sind.

» mehr

BMW Werk Landshut

img/bmw_teaser_2.jpg

22.01.2014 Leichtmetallgießerei mit Internationalem Aluminium-Druckguss-Wettbewerb ausgezeichnet

Die Leichtmetallgießerei des BMW Werks Landshut wurde auf der Fachmesse Euroguss in Nürnberg mit dem ersten und dritten Preis des Internationalen Aluminium-Druckguss-Wettbewerbs ausgezeichnet. Gold holte der innovative Hinterachsträger des BMW i3. Bronze ging an das Kurbelgehäuse der neuen Generation von luft- und wassergekühlten Boxermotoren. 'Für das BMW Werk Landshut als Komponentenstandort führt der Weg in die Zukunft nur über Innovationen. Die Zweifachauszeichnung mit dem internationalen Fachpreis ist für uns eine wunderbare Bestätigung dafür, dass hier in Landshut die besten Gießer der Welt arbeiten', so Standortleiter Ralf Hattler.

» mehr

HEUNISCH GMBH

img/heunisch_teaser_0.jpg

15.01.2014 Gießerei forscht an thermischer Energiespeicherung

Seit einem Jahr speist die Gießerei Heunisch nun Abwärme vom Kupolofen, die bei der Produktion von Graugussteilen anfällt, in das Nahwärmenetz der Stadtwerke Bad Windsheim ein. Über dieses Netzwerk werden verschiedene Abnehmer mit Wärmeenergie versorgt. Zusätzlich zu dieser externen Nutzung der Abwärme werden betriebsintern verschiedene Bereiche, wie z.B.  der Trocknungsofen der Farbgebung, mit Wärmeenergie bedient.

» mehr

DGS Druckguss Systeme AG

img/dgs_teaser_0.JPG

18.12.2013 Druckgussteil mit Rekordabmessungen

Das vermutlich größte in Europa hergestellte Druckgussteil mit Abmessungen von 2050 mm x 1230 mm x 54.5 mm gießt die DGS AG seit September 2013 in ihrem Werk in St. Gallen (Schweiz). Es handelt sich um den Rahmen für einen innovativen Kollektor des Solaranlagen-Herstellers Hoval.

» mehr

Microvista GmbH

img/Microvista_teaser_0.jpg

11.12.2013 100%-Serienprüfung mit Inline-CT

Vom Kunststoff bis zum Aluminium, viele Materialien lassen sich problemlos im Inline-CT untersuchen,  auch kleinere Stahleinlagen stören wenig. Je nach Größe und Material können pro Tag zwischen 100 und 1.000 Bauteile komplett digitalisiert, analysiert und bewertet werden. Da es nicht nötig ist, immer das gesamte Bauteil zu digitalisieren, entwickelt die Microvista GmbH maßgeschneiderte Prüfungen für ihre Kunden, bei denen Teilbereiche zielgenau untersucht werden.

» mehr

BMW Werk Landshut

img/bmw_teaser_1.jpg

03.12.2013 Erweiterung der Leichtmetallgießerei offiziell in Betrieb genommen

Der stellvertretende Landrat des Landkreises Landshut, Daniel Sporer, und der 1. Bürgermeister des Marktes Ergolding, Josef Heckner, haben am 22. November gemeinsam mit Standortleiter Ralf Hattler sowie weiteren Vertretern des BMW Werks Landshut die Erweiterung der Leichtmetallgießerei offiziell in Betrieb genommen. Pünktlich zum 25jährigen Produktionsjubiläum im Jahr 2014 macht die BMW Group die bislang einzige Fertigungsstätte für Leichtmetallguss fit für die Herausforderungen der Zukunft. Rund 100 Millionen Euro wurden dafür investiert.

» mehr

BARTZ-WERKE GmbH

img/bartz-teaser_0.jpg

28.11.2013 Bekenntnis zum Standort Dillingen - 3,4 Millionen Euro Investition in Dillinger Eisengießerei

Mit der Errichtung einer neuen Sandaufbereitung für die Eisengießerei in Dillingen legen die BARTZ-WERKE den Grundstein für ein hochmodernes und umweltfreundliches Recycling ihrer Gießereisande. Die Anlage entspricht dem neuesten Stand der Technik und verbessert sowohl die Qualität der Produktion als auch die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter. Mit einem Investitionsvolumen von rund 3,4 Mio. Euro ist es das größte Investitionsprojekt bei BARTZ seit mehr als zehn Jahren. Für Geschäftsführer Martin Hoffmann ist diese Zukunftsinvestition ein klares Bekenntnis zum Standort Dillingen.

» mehr

Lütgert & Co. GmbH:

img/luetgert_teaser_0.jpg

20.11.2013 Eisengießerei und Maschinenfabrik feiert 100-jähriges Bestehen

Mit dem Aufmacher '100 JAHRE ANTRIEBSLEISTUNG' feierte die Firma Lütgert & Co. GmbH im Oktober 2013 ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Das 1913 gegründete mittelständische Unternehmen in Gütersloh wird mittlerweile in der 4. Generation geführt.

» mehr

Friedrich Wilhelms-Hütte:

img/fwh_teaser_0.jpg

13.11.2013 In der FWH-Ausbildungswerkstatt werden aus Holzmodellen Guss-Skulpturen

Wenn ein Mann die Lehrwerkstatt der Friedrich Wilhelms-Hütte in Mülheim an der Ruhr betritt und unterm Arm eine Holzskulptur trägt, dann wissen Ausbildungsleiter Hans-Rainer Hammelsbrock und Ausbilder Markus Jaskolka: Es wird ganz besonders interessant. Der Mülheimer Künstler Robin Horsch möchte eine seiner Skulpturen gießen lassen.

» mehr

M. Busch GmbH & Co. KG

img/m_busch_teaser_0.jpg

08.11.2013 Investitionen in Bestwig und Meschede ermöglichen höhere Leistungsfähigkeit

Die Eisengießerei M. Busch GmbH & Co. KG investiert weiter in ihre beiden südwestfälischen Standorte. Das Unternehmen mit Werken in Bestwig und in Meschede-Wehrstapel hat jetzt mit einer Investitionssumme von rund 1,5 Millionen Euro seine Produktion optimiert.

» mehr